Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Bulgari Uhren

Bulgari

Die Bulgaris entstammen einer alten griechischen Familie von Silberschmieden, deren Geschichte in einem kleinen Dorf in Epirus begann, wo der Begründer der Familie, Sotirio, Wertobjekte aus Silber herstellte. Im Jahre 1879 wanderte Sotirio nach Italien aus und verbrachte einige Monate in Neapel bevor er sich schließlich in Rom niederließ. Am Anfang, im Jahre 1881, verkaufte er seine Objekte vor der französischen Akademie auf dem Pincio, später durfte er seine Waren im Schaufenster eines griechischen Kaufmanns in der Via Sistina präsentieren. Dank seines einzigartigen Gespürs für Schönheit und Stil, wurde er bald überaus erfolgreich.

Im Jahre 1884 konnte Sotirio sein erstes eigenes Geschäft in der Via Sistina eröffnen. Eine Dekade später zog er in die Via die Condotti 28, bevor er im Jahre 1905 schließlich in die Via dei Condotti 10 umsiedelte. Das Geschäft nannte er “Old Curiosity Shop”, nach dem Titel eines Romans von Charles Dickens, um britische und amerikanische Touristen anzulocken. Zu jener Zeit begann Sotirio, seine Auswahl an Schmuck und Acceßoires zu vergrößern. Da das Geschäft in Rom während der heißen Sommermonate sehr ruhig war, entschied sich Sotirio, seine Produkte auch in Ferienorten zu verkaufen. Er ging nach St. Moritz, und schon bald eröffnete er weitere Filialen, die von Verwandten Sotirios geleitet wurden. Gleichzeitig erkannte er jedoch die Notwendigkeit, sich auf einen Hauptsitz zu konzentrieren, um die Juwelierskunst und die Herstellung von Silberwaren weiter zu entwickeln und zu perfektionieren und ernannte das Geschäft in der Via Condotti in Rom zu seinem Flaggschiff.

Während der ersten beiden Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts wuchs bei den Söhnen von Sotirio, Giorgio und Constantino, das Intereße für Steine und Schmuck und sie nahmen nach und nach den Platz ihres Vaters ein. 1934, einige Monate nach dem Tode von Sotirio, wurde das Geschäft in der Via Condotti renoviert und erweitert. Das neü Geschäft wurde am 9. April 1934 eröffnet und war so erfolgreich, daß sowohl die Faßade als auch das Interieur zur Illustration des Eintrags “negozio” (ital. Geschäft) der Enciclopedia Treccani, der wichtigsten italienischen Enzyklopädie, dienten. Die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg stellte einen wichtigen Wendepunkt dar. Denn Bulgari distanzierte sich in dieser Zeit mehr und mehr von den vorherrschenden Regeln der Französischen Schule und begann, seinen eigenen einzigartigen Stil zu entwickeln, der vom griechisch-römischen Klaßizismus, von der italienischen Renaißance und der römischen Goldschmiedeschule des 19. Jahrhunderts geprägt ist.

Die 70er Jahre standen mit Geschäftseröffnungen in New York (dem ersten Geschäft in Übersee), Paris, Genf und Monte Carlo ganz unter dem Zeichen der internationalen Expansion. In dieser Zeit wurde die Uhr Bulgari-Bulgari lanciert – heute ein wahrer Klaßiker. In den frühen 80er Jahren wurde die Firma Bulgari Time in Neuch

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers