Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 
 
 
 
Marke
 
 
 
Preis
 
 
 
Art
 
 
 
Funktionen
 
 
 
Anzeige
 
 
 
Armbandmaterial
 
 
 
Gehäusematerial
 
 
 
Uhrwerk
 
 
 
Wasserdichte
 
 
 
Zifferblattfarbe
 
 
 
Armbandfarbe
 
 
 
 
 
 

Cacalla Uhren

8 Artikel vorhanden.
1
 
 
8 Artikel vorhanden.
1

Cacalla Uhren – Moderne Klassik auf internationalem Erfolgszug

Cacalla Uhren bringen mit ihrem modernen und zugleich klassischen Design frischen Wind auf den Uhrenmarkt. International stehen die Damen- und Herrenuhren für stilvolle Armbanduhren, die in der Regel mit mechanischen Werken ausgestattet sind. Darunter fallen sowohl Handaufzugsuhren als auch Automatikuhren.

Cacalla Medical Watch – Innovation auf Erfolgskurs

Mit ihrer sogenannten Medical Watch möchte die Uhrenmarke Cacalla für eine Innovation und Sensation auf dem Uhrenmarkt sorgen. In Zusammenarbeit mit Cronenthal, Hersteller medizinischer Alltagsaccessoires, ist die Medical Watch die Lösung vieler Alltagsprobleme: Bei der Medical Watch handelt es sich um Quarzuhren, die äußerlich robust und markant erscheinen, insbesondere jedoch durch ihr Inneres überzeugen. Die Medical Watch verfügt über ein Geheimfach, in dem Platz für kleine Notfallmedikamente, wie Tabletten, oder Erinnerungsstücke ist. Auf diesem Wege wird das unliebsame Einnehmen essentieller Medikamente salonfähig und charmant umspielt.

 

So öffnen und verschließen Sie das Geheimfach der Medical Watch:

1. Lösen Sie die zweite (obere) Krone, in dem Sie sie vorsichtig im Uhrzeigersinn drehen.

2. Drehen Sie ebenfalls das obere Uhrengehäuse im Uhrzeigersinn und heben es heraus.

3. Legen Sie nun Ihre Medikamente oder sonstige Objekte in das Geheimfach.

4. Stecken Sie das obere Uhrengehäuse wieder in die Halterung und drehen Sie das Gehäuse
    entgegen dem Uhrzeigersinn zurück auf zwölf Uhr.

5. Nun schrauben Sie die Krone wieder fest.

 

Cacalla Medical Watch – Lebensretter und praktischer Alltagsbegleiter

Um Ihre Medikamente in der Cacalla Medical Watch zu deponieren, drehen Sie einfach an der zweiten Krone des Uhrengehäuses. Dadurch löst sich der Uhrendeckel vom Uhrengehäuse und das Geheimversteck kommt zum Vorschein. Die Cacalla Medical Watch wird so schnell zu einem praktischen Alltagsbegleiter und in Notsituationen zu einem echten Lebensretter. In jedem Fall überzeugen die Uhrenmodelle durch ein modernes und zeitloses Design.

UHR.DE testet – Cacalla Uhren

Die Cacalla Uhren sehen auf den ersten Blick wie klassische Herrenuhren aus. Doch sie halten einen ganz besonderen Clou bereit: Die Uhren verfügen über ein Geheimfach im Uhrengehäuse, in welchem Medikamente oder weitere kleine Objekte Platz finden. Ob sich die sogenannten Medical Watches im Alltag tatsächlich bewähren, hat UHR.DE getestet.

1. Die Optik

Die Cacalla Herrenuhren sind entweder in einer klassischen Edelstahloptik oder mit Lederband erhältlich. Farblich reichen die Varianten von maskulinem Schwarz über zeitloses Silber bis hin zu modernem, bicolorem Design. Auffällig werden die Quarzuhren durch die Gehäusehöhe von circa 1,7 Zentimetern und dem Zifferblatt mit komplett sichtbarer Datumsdrehscheibe. Aufgrund ihrer Höhe lassen sich die Uhren nur schwerlich unter Hemd- oder Jackettärmeln verstecken. 8 von 10 Punkten

2. Das Material

Die Uhrengehäuse der Cacalla Uhren sind aus poliertem Edelstahl gefertigt, welches die beständigen Quarzwerke sicher vor Schäden schützt. Die Herzstücke der Uhren treiben die Datumsanzeige sowie die nachleuchtenden Uhrzeiger ganggenau an.

Ausgewiesen sind die Uhren mit einer Wasserdichte von circa fünf bar. Das heißt, die Uhren sind spritzwassergeschützt. Jedoch sollten Sie vorsichtig sein, bewahren Sie empfindliche Medikamente in der Uhr auf. Schnell könnten diese von Feuchtigkeit angegriffen werden. 8 von 10 Punkten

3. Das Handling & die Funktionalität

Durch das Drehen der zweiten Krone lockert sich der obere Teil des Uhrengehäuses. Nun genügt es, den Gehäusedeckel etwas zu bewegen und schon kann dieser herausgenommen werden. Das Geheimfach kommt zum Vorschein. Dieses Handling benötigt jedoch etwas Übung – insbesondere wenn die Uhr am Handgelenk sitzt.



Das Verschließen des Geheimfachs braucht ebenfalls etwas Routine. Der Gehäusedeckel muss korrekt ins Gehäuse eingefasst und gleichzeitig im Uhrzeigersinn gedreht werden, um ihn exakt zu positionieren. 9 von 10 Punkten

4. Füllvolumen des Geheimfaches

In das Geheimfach der Uhren (Ø circa 4,3 cm) passen circa sechs bis acht Tabletten normaler Größe. Aber auch kleine Schlüssel bspw. eines Schließfaches oder eines Tagebuchs sowie klein zusammengefaltete Geldscheine oder ein Ring sind in der Uhr mühelos verstaubar. 10 von 10 Punkten

5. Das Gewicht der Uhren

Die Edelstahlvarianten der Medical Watch wiegen von Hause aus circa 200 Gramm. Selbst für eine Herrenuhr ist dies ordentlich. Wem dies zu schwer ist, sollte die Lederbandversion wählen. Diese Uhren wiegen lediglich die Hälfte, also circa 100 Gramm. Je nach Objekt, welches Sie in der Uhr verstecken, erhöht sich das Grundgewicht. 9 von 10 Punkte

Fazit

Die Vorteile der Uhr sind offensichtlich: Die Uhren sind unauffällige Wegbegleiter, in denen Sie allerlei verstecken können. Neben Medikamenten können dies sowohl kleine Schmuckstücke als auch Geldscheine oder Münzen sein. Das Hervorholen der versteckten Objekte klappt – nach einiger Übung – ebenfalls leicht und unbemerkt.

 

Als Nachteil ist die Schwere der Edelstahluhren zu benennen. Dieses ist mit rund 200 Gramm gewöhnungsbedürftig oder durch die Lederbandvarianten zu umgehen. Das Handling der Uhren benötigt Routine.
 

Wir können die Medical Watch empfehlen: 9 von 10 Punkte!

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers