Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Glashütte Original Uhren

Glashütte Original

Glashütte Original wurde 1845 im gleichnamigen Ort gegründet, als sich die Meisteruhrmacher Ferdinand A. Lange, Julius Aßmann, Ludwig Straßer, Johannes Dürrstein, Adolf Schneider und Ernst Kasiske in der Region niederließen.

Die hohe Qualität der Uhren dieser Uhrmacher fand schnell einen hohen Beliebtheitsgrad, und so kam es das immer mehr Uhrenunternehmen in dem ehemaligen Silberminen-Ort entstanden. Der Schlüßel zum Erfolg des Uhrenstandorts Glashütte war jedoch die 1878 von Moritz Großmann gegründete “Deutsche Uhrmacherschule” (DUS). Durch sie konnten zahlreiche sehr gute Nachwuchs-Uhrmacher in den einzelnen Marken die hohe Qualität der Deutschen Produkte weiterführen und weiterentwickeln.

Der Name “Glashütte Original” taucht erstmals 1918 nach Ende der schwierigen Zeit des 1. Weltkriegs auf dem Logo der Firma “Deutsche Präzisions-Uhrenfabrik Glashütte (Sa.) e.G.m.b.H.” auf, welche aus der 1904 von Ernst Kasiske gegründeten “Glashütter Präzisionsuhrenfabrik AG” hervorging. 1921 wird der Schriftzug dann auch auf dem Zifferblatt der Uhren dieser Marke angebracht um die Herkunft der wertvollen Präzisionsuhren hervorzuheben.

Bis zu Beginn des 2. Weltkriegs florieren die Glashütter Betriebe nach einigen Umstellungen, um im Vergleich zu den Schweizer Marken konkurrenzfähig zu bleiben, äußerst gut. Als 1939 der Krieg ausbricht werden alle Glashütter Uhrenbetriebe zur Produktion von “kriegswichtigen Gütern” gezwungen, was dazu führt das die Herstellung auf Flieger- und Marineuhren umgestellt wird. Am letzten Tag des Krieges werden die Produktionßtätten von Bombenangriffen zerstört und die noch verbleibenden Reste von rußischen Besatzungstruppen demontiert und nach Rußland gebracht.

Nach der Spaltung Deutschlands und der Entstehung der DDR werden alle Glashütter Uhrenbetriebe und Einzelteilezulieferer zu einem Großunternehmen mit Namen “VEB Glashütter Uhrenbetriebe” fusioniert. Die fehlenden Import- und Exportmöglichkeiten dieser Zeit zwingen die Firma zu einer weitestgehenden Autonomie im gesamten Herstellungsprozeß sowie der weiteren Forschung und Ausbildung neür Mitarbeiter.

Nach der Wiedervereinigung 1990 wird die Privatisierung der Unternehmen vorangetrieben. 1994 entsteht dann die Marke “Glashütte Original” aus der Firma “Glashütter Uhrenbetriebe GmbH”. Von da an kamen jährlich mehrere Modelle ausgezeichneter Qualität wie zum Beispiel die Senator Serie oder die PanoMatic Reihe auf den Markt, welche zahlreiche Auszeichnungen erlangen konnten.

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers