Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Jaquet Droz Uhren

Jaquet Droz

Jaqüt Droz war unbestritten eines der größten Genies des 18. Jahrhunderts. Nach seiner Ausbildung gründete der damals 17-jährige 1738 seine erste Werkstatt in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz. Er schaffte es seine Werke zu unvergleichlichen Kunstwerken zu machen, die ihre Kundschaft vergeßen ließen was für komplizierte Technik in ihrem inneren steckte. Er stellte Brunnen, Singvögel und Musikuhren her, alle unvergleichliche Zeichen von Ästhetik und brillanter Technik.

Mit diesen außergewöhnlichen Stücken fand er schnell treü Anhänger seiner Werke unter den Adligen und Mächtigen Europas. Mit seinen drei “Androiden” “Die weibliche Musikantin”, “Der Maler” und “Der Schreiber” erreichte er den Gipfel seiner Popularität. Diese hoch komplizierten Automaten konnten verschiedene Aufgaben scheinbar selbstständig ausführen und sorgten überall in Europa sowie später sogar in China für eine Sensation und ungläubiges Staunen wo immer sie vorgeführt wurden. Manche sagen heute, diese drei Androiden wären die ersten Computer der Welt gewesen.

1778 und 1784 gründete er zwei weitere Werkstätten in London und in Genf und eroberte damit den Weltmarkt endgültig. 1790 stirbt Pierre Jaqüt Droz, ein Jahr darauf überraschend sein Sohn Henry während einer Reise. Die Marke löst sich daraufhin zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf.

1990 wird Jaqüt Droz von privaten Investoren in der Schweiz wieder ins Leben gerufen und 10 Jahre später von der Swatch Group aufgekauft. Heute zeichnet sich die Marke wieder durch ausgefallene und sehr exklusive Uhren aus.

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers