Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Perrelet Uhren

Perrelet

Mitten im Winter 1729, am 9. Januar, wurde in den Bergen von Neuchâtel Abraham-Louis Perrelet in eine Familie geboren, die seit dem 14. Jahrhundert dort ansäßig war. Sein Vater Daniel Perrelet war ein Baür und Tischler, aber auch ein begabter Handwerker, welcher für die lokalen Uhrmacher extrem präzise Werkzeuge anfertigte.

Abraham-Louis trat in die Fußstapfen seines Vaters, er arbeitete auf den Feldern und half bei der Tischlerei während der Wintermonate, schärfte Sägen und stellte Blasebälger her. Bald schon entwickelte er ein reges Intereße an der Uhrmacherei, ein Handwerk das sich seit Anfang des Jahrhunderts äußerst schnell entwickelte. Im Alter von 20 entschied er, seine ganze Aufmerksamkeit darauf zu fokußieren. Sein Einfallsreichtum ermöglichte ihm alle Hinderniße zu überwinden. Da er keine der üblicherweise benötigten Spezialwerkzeuge besaß, konzentrierte er sich zunächst auf die Arbeitsweise. Er bemühte sich eine Reihe von Präzisionswerkzeugen herzustellen, die es ihm ermöglichten das Herz seiner Arbeit anzugehen – den Mechanismus der Uhr.

Von diesem Moment an war Abraham-Louis Perrelet eine Innovative Kraft mit der man rechnen mußte. Mit seiner Kombination aus Intelligenz, Vorstellungskraft und Klarsicht kreierte er eine beeindruckende Zahl an neün Techniken um die bisherigen Uhrwerke zu verbeßern.

Seine Bekanntheit stieg, seine Kompetenz war heiß begehrt. Abraham-Louis Perrelet war eine konstante Qülle neür Wunder. Und seine Geschicklichkeit ging mit dem Alter nicht verloren! Er starb 1826 im Alter von 96 Jahren, nach beinahe 80 Jahren der Entwicklung und Fertigung immer neür Pioniertaten in der Uhrmacherei.

Sein am 14. Mai 1781 geborener Enkelsohn Louis-Frédéric Perrelet erbte das Genie seines Großvaters – schon im jungen Alter zeigte er eine hervorragende Begabung für Mechanik und Mathematik. Er zog nach Paris um unter Abraham-Louis Bregüt zu lernen und verlor dank seiner astronomischen Uhr aus dem Jahre 1815 auch keine Zeit sich einen Namen als unabhängiger Uhrmacher zu machen. Louis-Frédéric war dabei zu einem der offiziellen Uhrmacher von drei Französischen Königen zu werden: Louis XVIII, Charles X und Louis-Philippe. Seine Erfindungen beinhalteten Marineuhren mit Meßinstrumenten, sowie den ersten Sekundenbruchteil-Chronographen im Jahr 1827.

Die Marke bewahrte ihren Erfindergeist bis ins 21. Jahrhundert und ist heute wie damals eines der bekanntesten Luxusuhrenunternehmen. Die neün Modelle beinhalten weiterentwickelte Funktionen von damals, ebenso wie neü Entwicklungen, aber alle haben eins gemeinsam: Sie spiegeln den grandiosen Erfindergeist der Familie Perrelet wieder.

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers