Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Armbanduhrenmarke des Jahres 2015 – Bruno Söhnle wird ausgezeichnet

bruno-soehnle-herrenuhr-armbanduhrenmarke-des-jahres-2015

Juweliere und Uhrmacher haben in der Zeitschrift „Markt intern“ abgestimmt und den Uhrenhersteller Bruno Söhnle zur „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“ gewählt. Vor allem die hervorragende Qualität der Uhren aus Glashütte überzeugte die Jury.

 

 

Jedes Jahr ermittelt die Fachzeitschrift „Markt intern“ die „Armbanduhrenmarke des Jahres“. Mit Abschluss des Jahres 2015 ging der Titel an den Uhrenhersteller Bruno Söhnle. In einer bundesweiten Befragung unter Branchenexperten, darunter u.a. Uhrmacher, Juweliere, Goldschmiede sowie Fachhändler, stimmten für die Traditionsmarke aus dem sächsischen Glashütte als „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“. Die Freude ist bei dieser umso größer, da man sich im vergangenen Jahr noch mit dem dritten Platz begnügen musste.

 

 

Die Wahl der Uhren aus dem Hause Bruno Söhnle beruhte laut den Fachleuten vor allem auf dem Punkt „hervorragende Qualität“. Aber auch das Label Glashütte, die Zuverlässigkeit der Uhren und der kompetente Service, den die Uhrenmarke seinen Partnern anbietet, fielen positiv ins Gewicht.

 

 

In der Fachzeitschrift „Markt intern“ kommentierte Geschäftsführerin Stephanie Söhnle den Gewinn der Auszeichnung „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“ folgendermaßen: „Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung, welche uns durch unsere Partner zugestanden wurde! Partnerschaft ist für unser Haus mehr als nur eine Vokabel, bedeutet doch ‚gelebte Partnerschaft‘ in unserem Sinne in erster Linie Zuverlässigkeit – und dies auf allen Gebieten: Treue zum Fachhandel, Servicekompetenz und stetig zu überprüfende und zu entwickelnde Qualität. Denn alleine das Attribut ‚Made in Glashütte‘ implementiert einen höheren Qualitätsanspruch als allgemein bei ‚Made in Germany‘.“

 

 

Dieser Anspruch sei auch zukünftig stets das Ziel, betonte die Tochter des Firmengründers Bruno Söhnle weiter und auch, dass es Verpflichtung und Herausforderung für den Uhrenhersteller sei, den Partnern auch weiterhin zu einem erschwinglichen Preis steigende Qualität anbieten zu können.

 

 

UHR.DE ist langjähriger Partner von Bruno Söhnle

UHR.DE zählt seit Jahren schon beständig zu den Partnern der „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“. Verschiedenste Modelle Bruno Söhnles finden sich bei UHR.DE. Denn ebenso wie die Jury, die die Marke aktuell zur „Armbanduhrenmarke des Jahres“ gewählt hat, ist UHR.DE von der hervorragenden Qualität der Uhren überzeugt. Seien es nun die Damenuhren oder  Herrenuhren – alle begeistern durch ihr ansprechendes Äußeres und eine hochwertige Verarbeitung.

 

 

Insbesondere die Vielfältigkeit, die sich in den Kollektionen der „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“ darstellt, ermöglicht es seinem Träger oder seiner Trägerin die passende Uhr, abgestimmt auf Stil und Persönlichkeit, zu erhalten. Frauen und Männer, die einen Sinn für Exklusivität und für beeindruckende Ästhetik haben, werden im Sortiment von Bruno Söhnle, der „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“, garantiert fündig. Auch, weil der Uhrenhersteller für das Label „Made in Glashütte“ steht.

 

 

Bruno Söhnle Herrenuhr Lagograph chrono braun schwarz
Bruno Söhnle Herrenuhr

 

 

Bruno Söhnle – Qualität aus Glashütte

Zur Jahrtausendwende siedelte sich in dem Ort, der wie kein zweiter in Deutschland für Tradition, Innovation und Spitzenhandwerk im Bereich des Uhrmachergewerbes steht, das Uhrenatelier Bruno Söhnle an. Mit der Eröffnung einer Manufaktur in dem traditionsreichen Ort erfüllte sich Firmengründer Bruno Söhnle einen lang gehegten Traum. Denn seitdem er, seit Ende der 1950er Jahre, im Uhrengeschäft tätig ist, war stets sein Anspruch, ausschließlich hochwertige Zeitmesser zu kreieren. Und dies, so seine Vorstellung, sei nur im Mekka der deutschen Uhrenindustrie möglich.

 

Im Jahr 2000 war es dann soweit. Bruno Söhnle eröffnete sein Atelier in Glashütte. Hatte man anfänglich nur Quarzwerke im Bestand, produzierten die hauseigenen Uhrmacher im Jahr 2008 das erste eigene mechanische Uhrwerk. Zwei Jahre später folgte die erste eigene Kollektion von Automatikuhren und nun die Auszeichnung zur „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“.

 

Die Herren- und Damenuhren der prämierten „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“ sind mit Schweizer Uhrwerken ausgestattet und werden in der Manufaktur in Glashütte in Handarbeit veredelt. Immer getreu dem Firmen-Credo, sich dem Fortschritt nicht zu verschließen, werden Bruno Söhnle Uhren heute in mehr als 20 Ländern weltweit vertrieben.

 

UHR.DE gratuliert der „Armbanduhrenmarke des Jahres 2015“ sehr herzlich!

 

 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar