Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Baselworld 2015

Baselworld2015_PC_CCC2748

UHR.DE ist exklusiv auf der Baselworld 2015, einer der bedeutendsten Uhren- und Schmuckmesse, gewesen. Viele Uhren- und Schmuckhersteller haben Neuheiten, Trends aber auch Traditionelles präsentiert. Uns faszinierten nicht nur die Trends, sondern auch der unvergleichliche Charme auf der Messe.

Für zwei Tage haben wir uns unter die Menschenmassen begeben, die sich durch die Hallen der Baselworld 2015 bewegt haben. Die Baselworld ist die größte Uhren- und Schmuckmesse Europas, die zweitgrößte weltweit. Acht Tage präsentieren die Aussteller bestmöglich, ohne dabei Kosten und Mühe zu scheuen, ihre Produkte. Die meisten davon sind Neuheiten.Insgesamt verteilen sich circa 1.500 Aussteller auf fünf großen Hallen. Über 150.000 Besucher aus über 100 verschiedenen Ländern zählte die Messe Baselworld in diesem Jahr. In Zahlen betrachtet war es ein Rekordjahr.Die großen Hallen der Baselworld waren sehr gut organisiert und alle waren gut gefüllt. Das exklusive und hochwertige Ambiente zieht einen sofort in den Bann der Welt von Uhren und Schmuck. Unzählige Menschen verschiedener Nationalitäten kamen aus den unterschiedlichsten Beweggründen. Alle jedoch machten nur eines: staunen.

 

Die Top-Marken von UHR.DE bei der Baselworld

Fast alle Marken aus unserem Shop UHR.DE waren auf der Messe Baselworld vertreten. Es war natürlich sehr spannend, die Neuheiten der kommenden Saison live zu sehen. Die Aussteller waren alle sehr herzlich und wir führten mit ihnen gute Gespräche. Maurice Lacroix hatte einen großen Stand, der sehr luxuriös und modern war. Die Uhren der Masterpiece Kollektion, sonst nur für Männer oder als Unisex, birgt dieses Jahr 2015 auch eine exklusive Damenuhr. Zudem begeisterten uns schöne neue Modelle für Mann und Frau.

maurice lacroix masterpiece Damenuhr power of love weiß

Bei Casio war das Publikum sehr unterschiedlich, von Privatperson bis hin zu Geschäftsleuten und Journalisten. Denn die japanische Uhrenmarke ist immer für eine Überraschung gut. Der große Stand entsprach ganz der Markenphilosophie von Casio: eine G-Shock Silhouette, die auf dem Messestand hervorkam, beeindruckte uns besonders. Als robusten Begleiter stellen wir uns auch die G-Shock und seine kleine Schwester die Baby-G als Uhren in der Wirklichkeit vor. Casio stellte die neue Kollektion „Oceanus“ OCW-G1000E vor, die mit Solar und Funk betrieben wird, sowie die titanlegierte G-Shock MRG-G100RT. Die Uhrenmarken WeWood und STORM London machten durch ein besonderes Stand-Design auf sich aufmerksam. Während bei WeWood alle Deko-Elemente und Uhrenständer aus Holz bestanden, kleidete STORM London sein Schaufenster in elegantem Schwarz. Daniel Wellington, wie eh und je unprätentiös, machte durch ein sehr schlichten und dezenten Stand auf sich aufmerksam.

 

Auf der Baselworld werden Trends gesetzt

Die Trends werden in erster Linie von den exklusiven Uhrenmarken gesetzt. Ausgefallene Manufaktur-Uhrwerke mit Automatik- oder Handaufzug sind genauso gefragt wie innovative Smartwatches, Funk- und Solaruhren. Im Bereich Schmuck ist Gold ein Trend. Auch Steine und Perlen, die auf den Schmuckstücken thronen, sind und bleiben Trend. Dadurch entsteht ein klassischer Look, der auch gern etwas pompöser sein kann. Florale Muster, Schmetterlinge und symbolische Farben sind immer noch ein Dauerbrenner. In Kombination mit anderen Materialien, wie Leder und Glas, werden die verspielten Designs zu modischen Accessoires, die man gut kombinieren oder auch einzeln tragen kann.Bei Uhren und Schmuck ist eine Farbe besonders aufgefallen: Blau. In allen Varianten und Farbspektren von tiefem Meeresblau über Türkis bis hin zu hellem Himmelsblau ist es auf der Baselworld zu sehen.

 

Unser Fazit

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung der Baselworld

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar