Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

C. H. WOLF – Von der Turmuhr zur Luxusuhr

c-h-wolf-herrenuhr-magazin

Bereits im 19. Jahrhundert hatte sich die Glashütter Uhrenmarke C. H. WOLF mit der Herstellung großer Turmuhren einen Namen gemacht. Heute steht C. H. WOLF für außergewöhnliche, qualitativ hochwertige und präzise Uhren, die dem herausragenden Qualitätsanspruch an die feine Glashütter Uhrmacherei in vollem Umfang gerecht werden.

 

C. H. WOLF Racing Handaufzugsuhr im Rennfahrerdesign
C. H. WOLF Racing

Alles begann mit Turmuhren

Carl Heinrich Wolf gründete 1868 in Glashütte seine „Thurmuhren-Fabrik und Mechanische Werkstatt“. Im ausgehenden 19. Jahrhundert gewannen diese Großuhren für Kirchen, Schulen oder Gutsanlagen zunehmend an Bedetung, um die Uhrzeit für jedermann zu jeder Zeit ersichtlich zu machen.

Als Pionier wagte sich Carl Heinrich Wolf an diesen damals wenig verbreiteten Zweig der Uhrenindustrie heran. Seine Turmuhren können noch heute in den sächsischen Gemeinden Possendorf und Wehlen bei Pirna bewundert werden. Die beiden über 130 Jahre alten Turmuhren sind voll funktionsfähig und noch immer in Betrieb.

Um 1900 übernahmen die Söhne Carl Heinrich Wolfs die Geschäfte. Zwischenzeitlich hielt der Betrieb einen Dornröschenschlaf bis ihn Jürgen Werner und Christoph Pfeiffer 2013 zu neuem Leben erweckten. Heute verknüpft das Unternehmen alte Traditionen mit modernen Herstellungstechniken sowie zeitgenössischen Design.


„Du musst in der Tradition wurzeln, aus der du kommst“

C. H. WOLF hat den Anspruch diese traditionsreiche, fast 150 Jahre alte Glashütter Uhrenmarke mit zukunftsweisenden Techniken voranzubringen. Neue, ausgefallene Materialien werden im Uhrendesign umgesetzt. Inspiration dazu findet das Team in der Automobilindustrie, der Schiff- und Luftfahrt oder im Rennsport. Mittels neuer Technologien werden diese besonderen Materialien an die Uhren gebracht – auf Zifferblätter und in Armbänder. Die neue Firmenspitze folgt dem Ausspruch: „Du musst in der Tradition wurzeln, aus der du kommst. Dann kannst du von dort aus deine Zweige ausstrecken und das Neue damit beginnen.“

 

C. H. WOLF Special mechanik blau ak-450-01-306-55-31-1
C. H. WOLF Special

 

Made in Germany

„Made in Germany“ – eigentlich ein von den Briten entwickelter „Schutz“-Stempel für die billige Importware aus Deutschland – gilt heute als internationales Qualitätssiegel. Zu Recht trägt die deutsche Uhrenmarke aus Glashütte auch dieses Qualitätsmerkmal. Denn die für die Uhren benötigten Materialien stammen entweder aus der unmittelbaren Umgebung oder aus Mitteleuropa. Neben „Made in Germany“ steht die juge Marke ebenso für Uhrmacherkunst aus Glashütte, also für höchste Qualität und Präzision. Alle Kollektionen entstehen im eigenen Atelier und entsprechen in vollem Umfang Glashütter Wertschöpfungsregeln.

C. H. WOLF arbeitet außerdem an der Entwicklung eigener Kaliber und neuer Module für verschiedene Komplikationen.

 

C. H. WOLF Pilot Rote Fliegeruhr
C. H. WOLF Pilot

 

Luxusuhren mit Charisma

Die C. H. WOLF Uhren erzählen Geschichten. Ob für die Dame oder den Herren, für die Freizeit oder den Beruf, zu Wasser oder an Land – in  den Kollektionen Urban, Nautic, Racing, Pilot, Flymatics oder Specials ist für jeden die richtige Uhr dabei.

C. H. WOLF gilt in der Fachbranche als neue Luxusuhren-Marke. Trotz der aufwendigen Manufakturwerke sowie der einzigartigen Komplikationen sind die C. H. WOLF Uhren vergleichsweise preiswert. Die Preise liegen im vierstelligen Bereich, beginnend bei ca. 2500 Euro.

Unser Style zum Kaufen

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar