Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Die perfekte Uhr zur Jagd

casio-hunting-jaegeruhren

In unseren Wäldern wird derzeit wieder zur Jagd geblasen. Für jeden Jäger unerlässlich ist dabei seine Ausrüstung. Dazu gehört die richtige Uhr. Nicht nur robust sollte sie sein, am besten erfüllt die Jagduhr eine Vielzahl von Funktionen.

Herbstzeit ist Jagdzeit und in den heimischen Wäldern ist das „Halali“ der Jägerszunft zu vernehmen. Doch wer sich auf die Jagd begibt, sollte nicht nur das Jägerlatein beherrschen. Vor allem muss sich ein Jäger auf sein Wissen und seine Ausrüstung verlassen können.

Dies fängt schon bei der richtigen Uhr an. Ähnlich wie ein Wanderer eine robuste Outdoor-Uhr bevorzugt, achtet ein Jäger darauf, dass sein Zeitmesser verschiedenste Parameter, Funktionen und Hilfen vorweisen kann.

Wie die perfekte Jäger Uhr ausgestattet sein sollte und worauf es bei der Auswahl der richtigen Jagd Uhr ankommt, sei an dieser Stelle einmal zusammengefasst.


Wasserdichtigkeit

Wenn man sich vermehrt im Freien aufhält und Wind und Wetter ausgesetzt ist, sollte gerade schlechte Witterung der Ausrüstung nichts anhaben können. Und da sich nun einmal die traditionelle Jagdzeit in den regenreichen Herbstmonaten erstreckt, sollte eine Jagduhr auf jeden Fall wasserdicht sein.

Uhren, die als „wasserdicht“ bezeichnet werden, müssen widerstandsfähig gegen Schweiß, Wassertropfen und Regen sein. Da es jedoch auch passieren kann, dass man sprichwörtlich auch einmal länger im Regen steht, empfiehlt sich eine Uhr, die eine höhere Wasserdichtigkeits-Klassifizierung aufweist.

Zum Beispiel: Eine Uhr etwa, die einer Klassifizierung von 5 Bar entspricht, übersteht im täglichen Gebrauch eine Dusche oder das Nasswerden beim Händewaschen problemlos.


Stoßfest

Gerade, wenn man sehr aktiv ist, sollte man auf die Stoßfestigkeit einer Uhr achten. Denn je nach verwendetem Material kann dies ein Schwachpunkt an einem Zeitmesser sein. Fällt dieser herunter, besteht die Möglichkeit, dass etwa das Uhrenglas zu Bruch geht. Schnell zeigt sich hier aber auch, dass Uhrglas nicht gleich Uhrglas ist. So verwenden die Uhrenhersteller meist drei Varianten: Acrylglas, Mineralglas und Saphirglas. Wobei in der Regel gehärtetes Mineralglas schon eine relativ hohe Stoßfestigkeit aufweist.

 

Casio Mudmaster schwarz G-Shock
Casio Mudmaster

 

Aber auch an anderer Stelle ist auf die Stoßfestigkeit zu achten. Gerade bei einer Uhr, die im Outdoor-Bereich genutzt wird. Bei der Casio G-Shock Mudmaster aus dem Onlineshop UHR.DE bestehen beispielsweise Gehäuse und Armband aus widerstandsfähigem und schmutzresistentem Resin. Als kleines Extra besitzt die diese Uhr zusätzlich noch einen eingebauten Vibrationsschutz.


Gut ablesbar

Da ein Jäger gerade in der Dämmerung im Wald unterwegs ist, sollte seine Uhr gut strukturiert und gut ablesbar sein. Dies fängt bei Aufteilung der einzelnen Funktionen an. Eine klare Anordnung zum schnellen Erfassen ist hier unersetzlich.

Ganz besonders wichtig scheint aber die Lichtgebung. Neben einem leitungsstarken Licht sind auch extra lumineszierende Zeiger und Stundenindizes ein großer Vorteil.


Zusatzfunktionen

Wann ist Vollmond? Um wie viel Uhr geht die Sonne auf? All diese Informationen benötigt ein Jäger im Vorfeld der Jagd.

Natürlich muss er sich vorab darüber informieren. Besser jedoch ist es, wenn er auch auf dem Hochsitz sitzend, immer die wichtigsten Funktionen parat hat. Eine Mondphasenanzeige etwa kann eminent wichtig sein, für die Bestimmung des Büchsenlichts. Dieses gibt Auskunft, wie lange am Abend und am Morgen das Tageslicht zur Jagd genutzt werden kann.

 

Casio Pro Trek Titan silber
Casio Pro Trek

 

Doch nicht viele Uhren bieten eine solche Funktion. Am ehesten ist sie bei Digitaluhren z. Bsp. der Marke Casio zu finden.

Weitere Zusatzfunktionen, die einem Jäger natürlich seine Arbeit erleichtern können wären der Kompass zur Orientierung als auch eine Temperaturanzeige.


Armband

Wie schnell kann es passieren, dass man beim Durchstreifen des Unterholzes an einem Ast hängen bleibt. Natürlich kann dies auch mit einer Uhr am Handgelenk geschehen. Darum ist es entscheidend, bei dem Kauf einer Jagduhr sowohl auf ein stabiles Armband als auch auf einen sicheren Verschluss an der Uhr zu achten. Zu empfehlen ist ein strapazierfähiges Stoffarmband wie etwa die beliebten Nato-Armbänder oder aber ein Band aus Resin, welches außerdem den Vorteil hat, dass es leicht zu reinigen ist.

Unser Style zum Kaufen

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar