Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Die Ressence Type 3 – Der neue Star aus dem Hause Ressence

ressence-type-3

Auf der Baselworld 2013 staunten die Besucher nicht schlecht, als ihnen der neueste Streich des belgischen Uhrendesigners Benoit Mintiens für das Label Ressence präsentiert wurde.

Gewölbte Scheiben statt Zeiger

Die Ressence Type 3 kommt ganz ohne Zeiger und Krone aus. Der besondere Clou: Ein mit einer lichtbrechenden Flüssigkeit gefülltes Display. So entsteht ein zwei-dimensionaler Effekt, als würde die Anzeige der Uhrzeit direkt auf das gewölbte Saphirglas projiziert. Damit ändert sich die Wahrnehmung der Uhrzeit mit jeder Bewegung des Trägers. Statt Zeigern hat die Ressence Type 3 gewölbte Scheiben, die auf dem konvexen Ziffernblatt liegen. Mittels der Linien auf diesen Scheiben für die Sekunden-, Minuten- und Stunden wird die Zeit ähnlich wie bei gewöhnlichen Zeigern angezeigt. Auch wenn das Uhrenmodell einer Quarzuhr mit digitaler Anzeige ähnelt, funktioniert der Zeitmesser rein mechanisch. Der Digitaleffekt entsteht allein durch die Flüssigkeit und dem gewölbten Glas. 28 Zahnräder und 57 Uhrsteine bilden den Mechanismus, der die Uhr antreibt. Er befindet sich in einem mit einer Flüssigkeit gefüllten Modul, welches ihn vor Stößen schützt.


Die Uhrzeit einstellen

Das gesamte Gehäuse rotiert ebenfalls und wird so zur Krone. Die Uhrzeit und das Datum werden mit dem Zifferblatt nach oben eingestellt. Dreht man die Uhr auf den Rücken, kann man sie wie jede andere mechanische Uhr aufziehen. Das ist auch bei Dunkelheit problemlos möglich, denn der schicke Zeitmesser leuchtet neon-grün und orange im Dunkeln. Das kleine Wunder der Uhrmacherkunst hat aufgrund seiner zahlreichen Finessen derzeit einen Preis von 23.000 Euro.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar