Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Festina und der Radsport

festina_chrono_bike_herrenuhr

Passend zum Tag des Fahrrads möchten wir Ihnen eine Uhrenmarke vorstellen, die eng mit dem Radsport weltweit verbunden ist. Sicher wissen Sie schon, dass hier nur von Festina die Rede sein kann.

„Festina Lente – Eile mit Weile“

Gegründet wurde Festina 1902 in der Schweiz. Damals schrieb man den Sinnspruch „Festina Lente“, der zu Deutsch „Eile mit Weile“ bedeutet in goldenen Buchstaben auf die erste Uhr. Der Leitsatz sollte zum Firmennamen werden und steht bis heute als Motto der Marke. Eile ist bei der Fort- und Weiterentwicklung der Zeitmesser geboten, Weile sollen die Mitarbeiter bei Ihren qualitativen Ansprüchen walten lassen. Nach der Gründung bis zum Jahr 1984 produzierte man bei Festina größtenteils mechanische Uhren für einen elitären Liebhaberkreis.

 

Dies änderte sich nach der Übernahme der Firma durch den Spanier Miguel Rodriguez und der Verlagerung des Firmensitzes nach Barcelona. Fortan wurde nach dem von ihm geprägten Festina-Prinzip: „Gibt den Menschen hochwertige Uhren, die sie mögen, zu einem fairen Preis, den sich leisten wollen und können!“ gearbeitet.  Heute gilt Festina als Marktführer in Spanien, in Deutschland steht die Marke auf der TOP10 Liste. Und dass insbesondere durch die beliebten Festina Chronographen.

 

Offizieller Zeitnehmer des Radsports

Bei den größten Radrennen weltweit ist Festina stets dabei. Seit mehr als 15 Jahren fördert die Marke den nationalen und den internationalen Radsport. Bei dem bekanntesten Rennen der Welt, der Tour de France, ist die Marke sogar offizieller Zeitnehmer und Hauptsponsor. Als besonderes Highlight für alle Radsportfans bringt die Marke seit 1997 jedes Jahr eine besondere Tourchrono Sonderedition heraus, die bereits Sammlerstatus erreicht hat und sich größter Beliebtheit erfreut. Aber nicht nur bei der Tour de France ist Festina offizieller Zeitnehmer,  auch bei den Vattenfall Cyclassics in Hamburg sorgt die Marke für die richtige Zeitnahme. Sonderedition gibt es auch zum Giro d’Italia und zur Vuelta à España.

 

Richard Virenque und Festina

Richard Virenque ist einer der bekanntesten Profiradsportler der Welt und auf jeden Fall der populärste Radprofi Frankreichs. Seine Karriere, die von 1991 bis 2004 andauerte, war stets eng mit Festina verbunden. Diese Verbindung ließ ihn auch zum Gesicht der Marke werden. Er selbst spricht von der Geschäftsbeziehung mit Festina als basierend auf einer tiefen Freundschaft und schätzt die Marke als wichtigen Förderer des Radrennsports.

 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar