Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Fossil Dosen als Sammelgegenstand

Fossil-Boxen

Keine Marke versteht es besser, seine Kunden bereits mit der Verpackung derart zu beglücken wie Fossil. Die bunten Uhren- und Schmuckdosen haben bereits Kultstatus erreicht und werden auf Flohmärkten, in Online-Auktionshäusern und Antiquitätenläden zu teilweise horrenden Preisen gehandelt. Lesen Sie auf Uhr.de die spannende Erfolgsgeschichte der Fossil Tin.

Die Idee zur Fossil Tin: Ein französischer Kugelschreiber

Als sich das Unternehmen Fossil 1984 im texanischen Richardson gründete, wurden Uhren lediglich wegen ihrer Zeitmessungsfunktion getragen. Fossil revolutionierte den Uhrenmarkt dahingehend, dass die Marke bezahlbare Uhren produzierte, die nicht nur praktisch waren, sondern auch als modisches Accessoire überzeugten.

 

Am Anfang wurden die Uhren in Pappkartons und Leinensäckchen verkauft, bis ein alltäglicher Gegenstand zur folgenschweren Idee führte: 1989 erreichte ein Kugelschreiber von einem französischen Flohmarkt das Headquarter Fossils. Der Stift wurde in einer Blechverpackung geliefert. Diese Art der Verpackung verkörpere am besten das Retro-American-Image, welches die Seele der Marke Fossil ist, empfand der damalige Image Director. Er ließ eine Metalldose entwerfen, die als zukünftige Verpackung der Uhren dienen sollte. Die Fossil Tin war geboren! Bis heute gibt es über 4500 verschiedene Dosen-Designs und unzählige Fans der kreativ gestalteten Metallboxen.

 

Designwettbewerb: Von der Blechdose zum Kultobjekt

Im Jahr 2006 startete die Marke den ersten öffentlichen Designwettbewerb „Tin-Spiration“ für die Fossil Dosen. Damals erreichten über 250 Einsendungen das Unternehmen. Ein Jahr später folgte eine limitierte Uhrendosen-Serie mit den besten Designs aus dem Wettbewerb. Auch ein Bildband mit den 100 kreativsten Tin-Designs der letzten 17 Jahre erschien 2006 auf dem Markt.

 

Anlässlich des 30. Geburtstags der Kultmarke Fossil veranstaltete die Marke erneut einen Design Contest, diesmal unter dem Motto „30 Years On The Open Road“. Das Gewinner-Motiv zeigt einen klassischen Oldtimer-Bus und wurde von Kristen Shirley eingereicht. Auf Platz zwei und drei landeten Fossil Tin-Motive, die das Thema Reisen mit Straßenschild, Koffer und Cabrio aufgreifen.

 

In Sammlerkreisen steht übrigens die erste Kollektion der Fossil Tins, welche aus nur vier Motiven besteht, besonders hoch im Kurs. Das liegt sicher am außergewöhnlichen Design der „Car-Serie“: Die Blechdosen wurden in Form eines Autos kreiert. Besonders beliebt ist der pinke Cadillac, an dessen Steuer Elvis Presley sitzt.

 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar