Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Kleinste Bibel der Welt: Nano-Juwelier trägt Heilige Schrift als Kettenanhänger

nano-bibel-kleinste-bibel-der-welt

Fotos und ganze Dokumente gravieren Nano-Juweliere auf winzig kleine Chips aus Glas, die anschließend in ein Schmuckstück eingefasst werden. Der neueste Coup der Nano-Jewellery um den Firmeninhaber und Elektroingenieur Stephan Sauter ist die Gravur der Bibel auf einen 4×4 Millimeter Glaschip.


Für die Ewigkeit gemacht

Schon vor längerer Zeit entwickelte der Nano-Juwelier die Idee, Erinnerungen und Botschaften, die man immer bei sich tragen möchte, in winzige Chips zu gravieren und an Schmuckstücken zu befestigen. Die Plättchen aus Quarzglas sind vier mal vier Millimeter groß. Mit einem dünnen Elektronenstrahl werden die Buchstaben nacheinander in den Chip graviert. Nur mit einem Mikroskop, das eine sehr hohe Auflösung besitzt, kann man die Gravur lesen. Während Bücher und andere Materialien irgendwann zerfallen, hat die wahrscheinlich kleinste Bibel der Welt die Chance, auf ewig erhalten zu bleiben: Der Chip ist widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen und quasi nicht zerstörbar.


Von Doktorarbeiten bis Hochzeitfotos

Auch Dissertationen oder Diplomarbeiten gravierte der Nano-Juwelier bereits auf Glaschips, die er in Absolventen-Ringe einsetzte. Neben diesen individuellen Schmuckstücken gehören zudem die Relativitätstheorie von Albert Einstein, das Periodensystem der Elemente oder Liedtexte zum Repertoire, welche anschließend in Amulette, Ringe, Kettenanhänger oder Manschettenknöpfe eingesetzt werden. Momentan arbeitet Stephan Sauter an dem kleinsten Koran der Welt, dessen 600 Textseiten via Nanochip in eine Münze eingesetzt werden sollen. Das Interesse in den arabischen Ländern sei groß, so Sauter.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar