Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

Schweizer Uhrenmarke Hublot ist offizieller Zeitnehmer der WM 2014

Seit gut einer Woche scheint es weltweit nur noch ein Thema zu geben: die Fußball WM 2014 in Brasilien. Doch nicht nur Superstars wie Christiano Ronaldo oder Neymar stehen hier im Mittelpunkt. Auch die Schweizer Uhrenmarke Hublot ist für die Fans immer präsent: Spätestens dann, wenn die Schiedsrichtertafel zur Ein- oder Auswechslung am Spielfeldrand in die Höhe gereckt wird, ist ersichtlich, wer der offizielle Zeitnehmer der Fußball WM 2014 ist. Das Engagement des Uhrenherstellers aus dem schweizerischen Nyon zeigt sich aber auch in dem Chronographen Big Bang Unico Chrono – der offiziellen Uhr der Fußball WM.

Hublot engagiert sich im Fußball

Seit Jahren engagiert sich die 1980 aus der Taufe gehobene Luxusuhrenmarke Hublot schon im internationalen Fußball. Sei es durch Markenbotschafter wie den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri, den portugiesischen Startrainer José Mourinho oder Pele, den einst besten Fußballer der Welt. Auch als Zeitnehmer bei Turnieren oder Sponsor von Fußballmannschaften ist man aktiv. Bereits 2006 trat Hublot so als Unterstützer der Schweizer Nationalmannschaft auf und war Partner der EURO 2008. Im Jahr 2010 begann dann die Zusammenarbeit mit der FIFA. So präsentiert sich der Uhrenhersteller in seiner Funktion als „Offizieller Zeitmesser” mit dem Schriftzug Hublot auf den Schiedsrichtertafeln, auf denen die Ein- und  Auswechselungen von Spielern sowie die Nachspielzeit angezeigt wird.

 

Im wahrsten Sinne aufsehenerregend ist die Anzeige der aktuellen Fußball WM 2014 in Brasilien. Die Tafel wurde dem einzigartigen Design der Hublot Uhren nachempfunden. So wurde aus einem ursprünglich rein praktischen Gegenstand, ein Design-Kultobjekt der Zeitnahme. Ricardo Guadalupe, CEO von Hublot, erklärte dazu bei der Präsentation: „Es ist eine große Ehre und ein Privileg für Hublot, an der Optimierung der Schiedsrichtertafel für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 beteiligt gewesen zu sein. Die gemeinschaftliche Arbeit ist Teil der langen Beziehung zwischen Hublot und der FIFA.“

 

Hublot baut die Uhr zur Fußball WM 2014

Doch Hublots Engagement für den Fußball geht noch viel weiter – und zwar auf dem Gebiet, welches Hublot meisterhaft beherrscht. So entwickelten die Ingenieure der Schweizer Uhrenmarke die „Offizielle Uhr” der Fußball WM 2014. Bei welcher nicht nur die Landesfarben Brasiliens  – grün und gelb – dominieren und so an die WM erinnern. Sondern dies ist eine Uhr, mit einem Uhrwerk und einer Zeitnahme speziell für den Fußball konzipiert.

 

Bei der Big Bang Unico Chrono Bi-Retrograd wartet Hublot mit einer bi-retrograden Funktion auf, die erst noch mit einer Chronographenfunktion aus der Mitte verbunden ist. 18 Monate Forschung und Entwicklung wurden für die Herstellung des neuen Manufakturwerks HUB1260 mit automatischem Aufzug benötigt. Der Clou ist, dass beim Starten des Chronographen sich die Sekunden- und Minutenzeiger von links nach rechts über das 45-Minuten-Kreissegment (Länge einer Halbzeit eines Fußballspiels) bewegen. Ein zusätzlicher Bereich von 15 Minuten für die Nachspielzeit ermöglicht darüber hinaus eine Zeitnahme von bis zu 60 Minuten. So ist die Zeitnahme eines ganzen Fußballspiels plus Verlängerung gewährleistet.

 

Das Modell, welches auch unter dem Spitznamen „Soccer Bang“ firmiert, ist bis 100 Meter wasserdicht und in zwei Ausführungen erhältlich: aus 18 Kt. King Gold mit Lünette aus Kohlefaser in einer auf lediglich 100 nummerierte Exemplare limitierten Serie und aus schwarzer Keramik, ebenfalls mit Lünette aus Kohlefaser, aber in einer auf 200 nummerierte Exemplare limitierten Serie.

 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar