Tradition seit 1887
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen! Sicher Einkaufen
 

UHR.DE testet – Perlenschmuck

perlenschmuck-im-test-magazin-1200x800

Dachten wir vor nicht allzu langer Zeit bei der Begrifflichkeit Perlenschmuck noch an unsere Großmütter und vornehme Damen im spießigen Kostüm erleben die runden Kostbarkeiten jetzt ihr Comeback auf den Laufstegen. Höchste Zeit diese einmal auf den Prüfstand zu nehmen!

Erster Eindruck

Bei der ersten Begutachtung Ihres neuen Schmuckstückes sollten Sie einige Punkte beachten um einschätzen zu können, ob die verwendeten Perlen ihr Geld wert sind.

 

Ein seidiger Lüster, wie der schimmernde Glanz der Perlen in Fachkreisen genannt wird, ist ausschlaggebend. Er entsteht durch die Lichtbrechung an der Oberfläche des Muschelkerns. Um eine möglichst  gute Lichtreflexion zu erreichen, ist es wichtig, dass die Oberfläche der Perle nahezu makellos ist. Sie sollte möglichst glatt und ohne Einschlüsse sein. Am besten lässt sich die Qualität einer Perle bei Tageslicht auf einer neutralen, grauen Unterlage bewerten.

 

Achten Sie außerdem auf die Bohrungen in der Perle. Diese müssen mittig sitzen und es wäre wünschenswert, dass das Perlmutt keine Schädigungen dadurch genommen hat.

 

Da die Bewertung äußerst komplex und für Laien schwierig ist vergeben wir 7 von 10 Punkten.

 

 

bewertung-7

 

 

 

Materialcheck

Perlen sind äußerst harte, robuste Naturmaterialien. Sie sind aus mehreren dünnen Schichten Perlmutt aufgebaut und überstehen den ein oder anderen ungewollten Sturz problemlos.

 

Angeboten werden die „Schätze der Meere“ in unterschiedlichen Farben. Weiß, Rosa, Grau und Gelb sind die bekanntesten und beliebtesten. Der Farbton einer Perle ist abhängig von verschiedenen Faktoren. So tragen u.a. Wassertemperatur, Muschelart und Lebensraum dazu bei, in welcher Farbe die echte Perle überzeugt. Viele Perlen werden aber auch eingefärbt, wodurch die Farbpalette bis ins Unendliche erweitert werden kann.

 

Für die Vielfältigkeit und Widerstandsfähigkeit vergeben wir 10 von 10 Punkten.

 

 

bewertung-10

 

 

 

Tragekomfort

Perlenschmuck fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an, sei es als Kette oder als Armband. Um die Schmuckstücke lange so hübsch zu erhalten, sind allerdings einige Punkte zu beachten.
Schützen Sie Ihre Perlen vor übermäßiger Hitze, wie z. Bsp. direkter Sonneneinstrahlung oder extremer Heizungsluft. Die äußere Perlmuttschicht kann dadurch austrocknen und Ihre Perlen werden matt oder können sich verfärben.

 

 

Auch Säuren und Laugen können Ihren Perlenschmuck angreifen. Tragen Sie diesen also nicht zur Hausarbeit, beim Duschen oder Schwimmen und beim Friseur. Es ist außerdem ratsam Ihren Schmuck erst nach dem Schminken anzulegen.

 

 

Nach dem Tragen ist es empfehlenswert Ihre Perlen mit einem feuchten Tuch von Schweiß- und Schmutzresten zu befreien. So werden Sie lange Freude an Ihrem Perlenschmuck haben!

 

 

Es gibt ein paar grundlegende Dinge zu beachten, die sich aber nicht großartig von anderen Schmuckarten unterscheiden, deshalb vergeben wir 9 von 10 Punkten.

 

 

bewertung-9

 

 

 

Alltagstauglichkeit

Klassische Perlen-Ohrstecker sollten sich in jedem Schmuckkästchen finden, da diese vielfältig kombinierbar sind und nie fehl am Platz erscheinen. Die Perlen von Armbändern sind oft auf ein elastisches Band gezogen, was das An- und Ablegen erleichtert und die optimale Passform garantiert. Wollen Sie sich eine klassische Perlenkette  à la Lisa Simpson kaufen, achten Sie darauf, dass die Perlen einzeln verknotet sind. Sollte die Kette einmal reißen, sind nicht alle Perlen verloren und die Chance den Halsschmuck neu knüpfen zu lassen, besteht weiterhin.

 

 

Auch heute noch versprühen Perlen einen Hauch Noblesse und Eleganz und werden gern zum klassischen Etuikleid kombiniert. Aktuell trauen sich die Schmuckdesigner allerdings die runden Perlmuttkugeln mit verschiedensten Materialien zu kombinieren. So funkeln neben seidigen Lüster facettierte Zirkonia oder die Perle wirkt als schmückendes Beiwerk neben einem Geflecht aus Silber. Verschiedene Kreationen lassen Perlenschmuck auch zu sportlicheren Outfits gut aussehen.

 

 

Als besonderen Vorteil von Perlenschmuck wollen wir hier die Verträglichkeit erwähnen. Allergiker wissen diese sehr zu schätzen, sollten allerdings die Materialien der Verschlüsse und Pousette beachten.

 

 

Für die Alltagstauglichkeit vergeben wir 10 von 10 Punkten.

 

 

bewertung-10

 

 

 

Fazit

Wir haben Perlenschmuck als zeitloses Accessoire erkannt und sind begeistert von seiner Vielfältigkeit. Ob zur Jeans mit lässiger Bluse oder zum schicken Abendkleid, Ohrstecker aus Perlen gehen immer. Kombinationsmäßig gilt „Erlaubt ist was gefällt!“ Und wer keine Perlen in Omas Schmuckschatulle findet bzw. wem echte Perlen zu kostspielig sind, der greift auf die etwas günstigeren synthetischen Perlen zurück. Oftmals ist der Unterschied zu echten Perlen nur schwer zu erkennen.

 

 

Wir sind überzeugt und können Perlenschmuck wärmstens empfehlen: 9 von 10 Punkten.

 

 

bewertung-9

 

 

 

Auf UHR.DE steht Ihnen ein breites Sortiment an Perlenschmuck zur Auswahl. Stöbern Sie bei den Marken East Side Pearl, Pandora, apm Monaco, Fossil, Xenox, gooix und Dyrberg/Kern nach Ihrem neuen Lieblingsstück! Wir sind von den Schmuckstücken überzeugt. Perlenschmuck erhält in unserem Test einen Durchschnittswert von 9 Punkten!

 

 

bewertung-rot-9

 

 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar