Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Kauftipps für Uhren

 

Wer sich eine neue Uhr anschaffen will, erwartet meistens mehr als nur ein schlichtes Zeitangabegerät. Aussehen, Zusatzfunktionen, Genauigkeit, Preis, all das spielt eine bedeutende Rolle bei der Auswahl des richtigen Modells. Bevor man sich die erstbeste Uhr kauft die einem gefällt, sollte man sich deshalb einige Gedanken über die eigenen Ansprüche an die neue Uhr machen. Im Folgenden können sie einige Tipps finden, welche ihnen helfen werden die richtigen Kriterien für die Auswahl zu finden, und sich dann für das für sie optimale Modell entscheiden zu können.

Die allerwichtigste Frage, welche sie sich zuerst stellen sollten, ist ihre persönliche Einstellung zu ihrem neuen Zeitmessgerät.

Welchen Zweck soll die neue Uhr erfüllen?

Wenn sie eine Uhr suchen, die sie täglich zur Arbeit begleitet, die sich stets unauffällig an ihrem Arm befindet und dem Zweck dient, ihnen die Uhrzeit anzuzeigen, und das möglichst genau und ohne großen Wartungs- oder Zeitaufwand, bei gleichzeitig möglichst geringen Kosten, dann sollten sie auf jeden Fall eine Quarzuhr wählen.

Quarzuhren werden durch einen Schwingquarz angetrieben, der auf 32.768 Schwingungen pro Sekunde geeicht ist. Ein batteriebetriebener Elektromotor überträgt den Takt auf das Zeigerwerk. Quarzuhren haben mehrere Vorteile: sie sind extrem genau, laufen lange Zeit wartungsfrei und bestehen aus wenigen, billig herzustellenden Einzelteilen. Das macht Quarzuhren verhältnismäßig günstig bei gleichzeitig hervorragender Leistung.

Wenn sie dagegen eine Uhr suchen, die eher als Schmuckstück dient, die ihren persönlichen Stil unterstützen soll, eine Uhr die auffallen und staunende Blicke auf sich ziehen soll, dann sind sie mit einer der exklusiven mechanischen Uhren besser beraten. Diese exklusiven und meist deutlich teureren Uhren sind aufgrund ihres Innenlebens regelrechte Kunstwerke. Zwar gibt es auch exquisite Quarzuhren aus hochwertigen Materialien wie Gold oder Platin, doch keine kann den unvergleichlichen Charme der meisterhaften Technik eines mechanischen Uhrwerks einfangen. Kein Wunder also das Träger mechanischen Uhren meist innerhalb kurzer Zeit eine wahre Uhrenleidenschaft entwickeln!

Mechanische Uhren sind ungenauer als Quarzuhren, müssen je nach Uhrwerk und Fertigung regelmäßig alle 24-48 Stunden per Hand aufgezogen werden (bei Automatikuhrwerken, die mit Hilfe einer Schwungscheibe bei jeder Armbewegung aufgezogen werden, ist das manuelle Aufziehen per Hand nicht mehr so häufig von Nöten) und sind aufgrund der mechanischen Abnutzung deutlich Wartungsintensiver. Die enorme Arbeit der Uhrmacher, eine meist in Handarbeit aus mehreren hundert Teilen zusammengesetzte Uhr herzustellen, sowie das überwiegend hochwertige, verwendete Material wie Platin oder Gold, machen eine mechanische Uhr vergleichsweise teuer.

Besonders exklusiv sind die so genannten Chronometer, sehr genaue mechanische Uhren, welche von einer offiziellen Gangkontrollstelle nach einem standardisierten Verfahren für ihre besonders hohe Ganggenauigkeit ausgezeichnet wurden (COSC-Zertifikat).

Zusammenfassend:
Welchen Zweck soll die neue Uhr erfüllen?

  • wenn sie eine funktionelle, präzise und günstige Alltagsuhr suchen, die möglichst Wartungsfrei läuft und dabei keinen dauerhaften Zeitaufwand (aufziehen) erfordert, dann sollten sie sich für eine Quarzuhr entscheiden.
  • wenn sie auf der Suche sind nach einem besonderen Schmuckstück, das zwar einigen Aufwand benötigt, dafür aber einen unvergleichlichem Charme und Luxus versprüht, sollten sie sich für eine mechanische Uhr entscheiden.

weiter zu Seite 2

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers