Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Vorteile von Quarzuhren

 

Quarzuhren gelten als zuverlässiger Zeitmesser. Möglich macht dies ein mittels elektronischer Energie betriebenes Quarzuhrwerk. Daraus resultieren diverse weitere Vorteile der Quarzuhren.

 

Einfache Handhabung und preisgünstig: Die Vorteile der Quarzuhr

 

Einer der größten Vorteile von Quarzuhren ist die Wartungsfreiheit der Uhrwerke. Quarzuhren funktionieren entweder vollelektronisch oder auf elektromechanischer Basis. Sie kommen also ohne mechanische Bestandteile aus. Eine Kombination aus Quarzkristallen und einer Batterie treibt das Quarzwerk an. Als Taktgeber fungiert ein elektronischer Quarzkristall. Dessen Frequenz wird mittels eines Schwingquarzes gehalten. Als Schwingfrequenz werden 32.768 Schwingungen pro Sekunde oder Hertz angegeben. So kann die Uhrzeit stets genau gemessen werden.

 

Batterien werden mit Solarenergie aufgeladen

 

Die meisten Quarzuhren werden mit einer Batterie betrieben, die gelegentlich gewechselt werden muss. Doch es gibt auch Uhren, die sich die Solarenergie zunutze gemacht haben. Diese laden ihre Batterien mit Sonnenenergie auf, was ein weiterer Vorteil der Quarzuhren ist: Sie können umweltfreundlich mittels Solarenergie betrieben werden. Das macht Quarzuhrwerke zu einer preisgünstigen Alternative zum mechanischen Uhrwerk.

 

Fehlender Uhrenbeweger senkt die Herstellungskosten

 

Weiterhin benötigen diese Uhren keinen separaten Uhrenbeweger, was die Kosten der Herstellung senkt. Eine Quarzuhr ohne viel Schnickschnack reicht daher voll und ganz für den täglichen Gebrauch. So können Uhren kostengünstig für jedermann hergestellt werden. Winziger Nachteil: In regelmäßigen Abständen muss die Batterie getauscht werden. Handelt es sich dabei allerdings um eine reguläre Batterie, kann diese schnell und unkompliziert bei einem Uhrmacher gewechselt werden.

 

Schließlich zeigen die Quarzuhren präzise die Uhrzeit an. Denn ohne separaten Uhrenbeweger wird die Gangabweichung erheblich reduziert. Durchschnittlich verliert ein Quarzuhrwerk nur fünf bis 10 Sekunden pro Monat im Vergleich zu mechanischen Uhrwerken.

 

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers