Ab sofort verlängertes Rückgaberecht bis zum 31.01.2017!
260.000 zufriedene Kunden
1 Monat Widerrufsrecht
Trusted Shops Gütesiegel - Bitte hier Gültigkeit prüfen!Sicher Einkaufen
 

Die Uhrzeit

 

Die Zeit

Albert Einstein sagte einst: “Zeit ist das was man an der Uhr abliest”. Die Tageszeit ist relativ und wer die Tageszeit messen will, der braucht eine Uhr, wobei man natürlich auch eine Sonnenuhr nehmen kann, nur das diese nicht von Jedermann gelesen werden kann.

Die Zeitzonen

Unser Planet ist eine Kugel. Er ist vielleicht nicht ganz eine Kugel, doch zumindest erinnert uns seine Form sehr an eine Kugel und das reicht uns die Erde in form von Kugelmodellen darzustellen. Wir sind in der Lage diese Kugel in verschiedene Teile aufzuteilen, wenn wir sie nach Breiten unterteilen, wie der Äquator Eine ist und nach Meridianen, die die Kugel in der Länge teilen. Die einzelnen Meridiane teilen die Welt in verschiedene Zeitzonen, um genau zu sein in 24 verschiedene Zeitzonen. So ist es möglich, dass man, wenn man sich am Ende der 24 Zeitzone befindet, man mit einem Schritt in die erste Zeitzone 24 Stunden in der Zeit zurückgeht. Das ist zwar keine Zeitreise im eigentlichen Sinn, aber im Sinne einer Uhrzeit Zeitreise.

Die Uhrzeit

Die Uhrzeit misst den Teil einer Erdumdrehung, die mit einem Jahr angegeben wird. Dabei gilt, das eine Sekunde der sechzigste Teil einer Minute ist. Eine Minute der 60 Teil einer Stunde ist und eine Stunde der vierundzwanzigste Teil eines Tages ist und ein Tag der 365 Teil eines Jahres ist. Da die Erde aber in Wahrheit nicht genau 365 Tage zur Umrundung der Sonne bedarf, sondern ca. 365 1/4 Tage, wird dem Jahr alle vier Jahre am 28 Februar ein Tag angehängt, um diese kleine Ungenauigkeit auszugleichen.

Die Uhrzeit in der Geschichte

Nicht zu in jeder Epoche wurde die Uhrzeit so einheitlich wie heute gemessen, so war es zur Zeit der französischen Revolution so, dass man den Tag in 10 Stunden unterteilte, mit je hundert Minuten pro Stunde und je hundert Sekunden pro Minute. Dazu kam, dass der Nullpunkt Nachmittags überschritten wurde und nicht so wie wir es heute kennen, wo 0 Uhr Mitternachts ist.

Verschiedene Sprechweisen der Tageszeit

In verschiedenen Teilen Deutschlands, wird die Tageszeit anders angesagt und anders verstanden, so dass es für einen Außenstehenden, je nach Region schwierig werden kann einen Einheimischen nach der Zeit zu fragen und gleich zu wissen, wie spät es ist. Eine Tageszeit wie 18:15 heißt im westlichen Teil der deutschsprachigen Länder zumeist: viertel nach Sechs, im östlichen Teil wird bei dieser Tageszeit hingegen von “viertel sieben” gesprochen.

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten, ¹ Ursprünglicher Preis des Händlers